PACECRAFT | Julia
laufen, training, coaching, trainingsplan, halbmarathon, marathon, 10 Kilometer, 5 KIlometer, laufen anfangen, richtig trainieren
2
archive,paged,author,author-julia,author-2,paged-3,author-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-3.1,select-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

Autor:Julia

Long Run - Langer langsamer Dauerlauf

Take the long way home

LONG RUN – DER LANGE, LANGSAME DAUERLAUF

Long runs sind eigentlich nichts anderes als lange easy-Läufe. Im Allgemeinen spricht man von long run bei Läufen über zehn oder 15 Kilometern, bei Läufen zwischen eineinhalb und bis zu vier Stunden. Das erscheint Laufanfängern häufig übertrieben oder langweilig. Warum long runs alles andere als langweilig sind, warum diese Läufe nicht nur lang, sondern vor allem auch gleichmäßig und langsam gelaufen werden und warum sie eine der wichtigsten Laufarten nicht nur im Marathon-Training, sondern auch für das Training kürzerer Distanzen sind:weiter lesen

0
8
Der Unterschied zwischen Jogging und Training

Der Unterschied zwischen Jogging und Training

Einfach so regelmäßig joggen oder richtig trainieren? Macht das überhaupt einen Unterschied? Was ist der Unterschied? Und ist der wichtig? Und ist Training besser als einfach so laufen? Ja, es gibt Unterschiede und die sind auch wichtig. Die Frage, ob einfach mal joggen oder gezieltes Training das Richtige ist, kann jedoch nur jeder für sich selbst beantworten.weiter lesen

0
6
Winterfest

Winterfest

Sonntagmorgen, sieben Uhr. Beim Blick aus dem Fenster siehst du… nichts. Es ist noch zu früh, um etwas zu sehen. Es bleibt dir nichts anderes übrig als dich auf deine anderen Sinne zu verlassen: Bestes Messinstrument ist jetzt der linke Fuß. Du streckst ihn unter der Bettdecke hervor: Kalt. Ganz furchtbar kalt. Und das schon im Haus! Wie mag das erst draußen sein? Du siehst immer noch nichts. Also Aktivierung des zweitbesten Sensors: Du hörst den Wind und den Regen. Oder Schneeregen? Klingt matschig. Klingt ungemütlich. Klingt nach Winter.weiter lesen

0
7
Der Lauf ist das Ziel - Mit dem Laufen anfangen

Der Lauf ist das Ziel

Kaum jemand, der mit dem Gedanken spielt, das Laufen konsequenter, vielleicht mit einem ersten Trainingsplan und einem konkreten Ziel zu verfolgen, ist ein wirklicher Laufanfänger. Die meisten haben bereits Erfahrungen mit dem Joggen. Nicht nur gute. Sie wundern sich heimlich, warum es so viele Menschen tun und manchmal sogar so aussehen als hätten sie Spaß dabei. Erst wenn ihnen jemand japsend und mit hoch rotem Kopf entgegen stolpert, fühlen sie sich irgendwie verstanden. Für viele Anfänger ist Laufen vorrangig Anstrengung, über die man sich eigentlich erst freuen kann, wenn sie vorbei ist. Eine Idee davon, dass das auch ganz anders und einfacher sein kann:weiter lesen

0
7
Easy like sunday morning

Easy like sunday morning

EASY RUN – DER LANGSAME DAUERLAUF

Der langsame, gleichmäßige easy run ist eine der wichtigsten Trainingsarten für jede Distanz. Denn der langsame Dauerlauf macht schnell. Umgekehrt führt ständiges, zu schnelles Training recht bald nicht mehr zu Fortschritten. Warum dieser auf dem ersten Blick vielleicht widersprüchliche Zusammenhang Sinn macht und wie man das langsame Laufen für sich entdeckt:weiter lesen

0
8
Laufarten

Laufarten

Ein wesentlicher Unterschied  zwischen Joggen und Trainieren ist die Unterteilung verschiedener Laufarten. Wer joggt, läuft manchmal über Jahre immer wieder die selbe Strecke im gleichen Tempo. Wer im Gegensatz dazu trainiert, sollte stets darauf achten, Intensität und Distanz der Läufe möglichst clever zu variieren, um durch das Setzen unterschiedlicher Trainingsreize, Ausdauer und/oder Tempo gezielt zu verbessern.weiter lesen

0
8